Zurück zur Auswahl Zurück zur Auswahl
Einstellmöglichkeiten an Lifttürbeschlägen
Zusammenfassung
Einstellen des Kraftspeichers Stecken Sie den Schraubendreher in die Kunststoffbuchse. Achten Sie auf den Winkel von 90 Grad zur Stellschraube, da sonst die Kunststoffbuchse brechen könnte.  Beim Drehen können Sie den Verlauf an der Skala ablesen. In Richtung + : Die Front hat mehr Halt. In Richtung - : Die Front hat weniger Halt. Die Einstellungen beider Kraftspeicher sollten identisch sein. Die Feder des Kraftspeichers ist richtig eingestellt, wenn die Front in jeder Position stehen bleibt.
Die Front einstellen Sie können die Front an beiden Haltern, nach oben und unten und nach links und rechts verstellen. Zur Orientierung, welche Schraube welche Funktion hat, dienen die am Fronthalter aufgeprägten Symbole. Lösen Sie die Feststellschraube eine viertel Umdrehung an. Die Einstellschrauben lassen sich maximal eine halbe Umdrehung drehen. Achten Sie bitte darauf, nicht zu viel Kraft anzuwenden. Ziehen Sie die Feststellschraube wieder an.
Die Dämpfung einstellen Drehen Sie die Kunststoffschraube so weit heraus bis die Dämpfung der Front ca. 2-3 cm vor dem Korpus einsetzt.
Im Video handelt es sich um einen Oberschrank. Hochschrank- und Oberschrankbeschläge sind in den Einstellmöglichkeiten fast identisch.
Sie benötigen für diese Einstellungen lediglich ein handelsüblichen Kreuzschraubendreher mittlerer Größe. 2 Personen. Eine Person hält die Tür, die andere tätigt die Einstellungen.
Der kleine Helfer
PZ 1 PZ 3 PZ 2 PH 1 PH 3 PH 2 Impressum Ein Service von: Powered by:
Nach oben