Zurück zur Auswahl Zurück zur Auswahl
Einstellmöglichkeiten an Schwenkklappenbeschlägen
Zusammenfassung
Einstellen des Kraftspeichers wenn die Tür keinen Halt mehr hat. Stecken Sie den Schraubendreher in die dafür vorgesehene Öffnung. Achten Sie auf den Winkel von 90 Grad zum Kraftspeicher, damit sie eine optimale Kraftübertragung zum zur Kronenschraube haben. Beim Drehen können Sie den Verlauf an der Skala ablesen. In Richtung + : Die Front hat mehr Halt. In Richtung - : Die Front hat weniger Halt. Die Einstellungen beider Kraftspeicher sollten identisch sein. Die Feder des Kraftspeichers ist richtig eingestellt, wenn die Front in jeder Position stehen bleibt.
Die Neigung und Höhe einstellen.    •	Um die Neigung oder die Höhe einzustellen, benutzen Sie die untere Schraube an den Fronthaltern.  Die Schraube kann bis zu 2 Umdrehungen gedreht werden. Maximaler Verfahrweg: 2mm nach oben und unten. Die Front nach links und rechts bewegen.    •	Um die Front nach links oder rechts zu verstellen, benutzen Sie die mittlere Schraube (die ein wenig  nach innen liegt) an den Fronthaltern. Die Schraube ist eine Exenterschraube und kann somit nicht  überdreht werden. Die Front liegt nicht mehr am Korpus an     •	Um die Front an den Korpus zu legen, benutzen Sie bitte die obere Schraube der Fronthalter. Die Schraube kann ca. eine Umdrehung gedreht werden.
Sie benötigen für diese Einstellungen lediglich ein handelsüblichen Kreuzschraubendreher mittlerer Größe. 2 Personen. Eine Person hält die Tür, die andere tätigt die Einstellungen.
Schwenkklappensystem der Fa. Blum
Der kleine Helfer
PZ 1 PZ 3 PZ 2 PH 1 PH 3 PH 2 Impressum Ein Service von: Powered by:
Nach oben